Kinderwunsch 

Der Kinderwunsch ist mir eine Herzensangelegenheit.

In meiner Zeit in den Laboren in Dortmund und Bielefeld durften meine geschätzten Kolleg*innen und ich einige Paare auf ihrem Weg zum Wunschkind begleiten.

Viele IVF‘s sowie ICSIS habe ich in meiner Labor-Karriere durchgeführt und weiß wovon Sie sprechen und was Sie beschäftigt.

Auch in meinem Beruf als Heilpraktikerin möchte ich meine Erfahrung nutzen und Sie, eventuell begleitend zu einer aktuellen Kinderwunschbehandlung, unterstützen.


Was kann Ihre Heilpraktikerin tun?

Die Naturheilkunde bietet in diesem Bereich viele Facetten. So kann auch hier eine große Blutanalyse sinnvoll sein um auf dieser als Grundlage eine Therapie aufzubauen. 

Bekannt ist, wie wichtig ein ausreichender Folsäurespiegel (Vitamin b9) während der Schwangerschaft ist, um Neuralrohrdefekten des Babys vorzubeugen. 

In Vorbereitung auf eine Schwangerschaft kann es aber auch sinnvoll sein auf die Versorgung des Körpers mit anderen Vitaminen, Mineralien oder Spurenelementen zu schauen. 

Gerne berate ich Sie ausführlich zu einer möglichen Blutanalyse in meiner Naturheilpraxis Paderborn.

Behandlungen - was ist sinnvoll?

Es lässt sich eine ganze Reihe von möglichen Behandlungen aufzählen, doch so individuell der Patient, die Patientin als Mensch ist so individuell gestalten sich auch die Therapien. 

Um Ihnen dennoch einen Einblick in einige Möglichkeiten der Behandlungen beim Kinderwunsch zu geben folgt eine kleine Aufzählung:

Aufschlussreiches Blut

Auf die bereits erwähnte Blutuntersuchung erfolgt ein individueller Therapieplan, je nach Ergebnissen kann es z.B. möglich sein, dass Vitaminspeicher aufgefüllt werden müssen. In welcher Art dies geschieht hängt maßgeblich vom Ausmaß des Mangels ab. Infrage kommen hierbei die orthomolekulare Therapie, die Phytotherapie oder eine Infusionstherapie.

Doch nicht nur Vitamine und Spurenelemente können im Blut bestimmt werden. Auch der Hormonstatus kann ermittelt werden und uns wichtige Auskünfte über das Endokrine System geben. In einem Fall von Ungleichgewicht kann ein sanftes regulieren aus naturheilkundlicher Sicht sinnvoll sein. Ein mögliches Beispiel ist hier die Ohr- Akupunktur.

Darmflora nie außer Acht lassen 

Bitte bedenken Sie auch das ein funktionstüchtiger Darm mit einer gesunden und ausgeglichenen Darmflora für eine Schwangerschaft von Vorteil sein kann. Die "guten" Darmbakterien helfen dem Körper dabei schädliche Krankheitserreger abzuwehren. Dies entlastet Ihren Körper, sodass dieser sich voll und ganz auf den Kinderwunsch konzentrieren kann. Informieren Sie sich hier genauer über das Mikrobiom und dessen Einfluss auf unseren Körper.


Was Sie jetzt schon tun können:

  • trinken Sie ausreichend Wasser
  • ernähren Sie sich gesund
  • meiden Sie Umweltgifte, neben Alkohol und Nikotin auch endokrine Dysruptoren (Substanzen die in unseren Hormonhaushalt eingreifen können) besonders in Kosmetikprodukten, Waschmittel, Weichspüler, Plastikflaschen, etc. Möchten Sie wissen ob Ihre Produkte frei von Schadstoffen sind? Hierfür gibt es zahlreiche Apps womit Sie dies testen können (z.B. TOXFOX).
  • meiden Sie zu viel Stress
  • behalten Sie Ihren Zyklus im Blick
  • und vielleicht am wichtigsten: setzen Sie sich nicht unter Druck.


Nach einem Erstgespräch können wir einen gemeinsam Weg herausfinden auf dem ich Sie gerne begleite.

Bitte bringen Sie (falls vorhanden) alle vorhandenen Unterlagen der Kinderwunschklinik zum Erstgespräch mit, wir werden diese gemeinsam durchgehen und in unsere Planung mit einbeziehen.



Naturheilpraxis
Noelle Bode